Leise Drehung – Roman

Sie sind gewählt. Andreas, ein Fotograf, schreckt auf und ist plötzlich Vorsitzender eines seltsamen Vereins, dessen Ziele und Zwecke ihm unbekannt sind. Kann er sie ergründen?

Paul lehrt Philosophie an der Volkshochschule. Eine Studentin fällt ihm auf und er merkt: Wenn sie nicht da ist, hört sein Philosophieren auf.

Die beiden Geschichten winden sich in skurriler Weise (wie ein Möbius-Band) umeinander – tiefsinnig, ironisch, spöttisch, überraschend und mit Gefühl und Phantasie.

(zum Vergrößern/Verkleinern auf Umschlagbild klicken)

leisedrehung

Leise Drehung, Roman von Elmar Schenkel

Verlag Helmut Ladwig 2009

Taschenbuch (Softcover), 12×19 cm, 178 Seiten

ISBN 978-3-941210-04-2

12,80 Euro
keine Versandkosten innerhalb Deutschlands

Bitte beim Verlag bestellen: Anfrage

 

Leseprobe (mit Adobe Reader): Leseprobe Seiten 16-17

Zum Autor:
Elmar Schenkel, 1953 in Westfalen geboren, Professor für englische Literatur an der Universität Leipzig. Seine zahlreichen Bücher, Aufsätze und Übersetzungen befassen sich auch mit phantastischer Literatur und den Wechselwirkungen von Naturwissenschaften und Literatur. Über Aufenthalte in den USA, Japan, Indien und Russland berichten seine Reisetagebücher.

Leave a Reply